Windhaus

Windhaus
23,80 € each Out of stock Weight: 740 g
Width: 13.5 cm
Length: 20 cm
Height: 3.5 cm


 

Anna, eine junge Frau, besetzt ein vom Verfall bedrohtes Haus abseits eines mecklenburgischen Dorfes. Die Einheimischen nennen es „Windhaus“, weil es auf dem Windberg steht. Die fremde Frau – ihr Verhalten, ihre Ansichten und ihr Äußeres – empfinden die Dorfbewohner als so herausfordernd, dass bald Normen und Werte der kleinen Welt auf dem Spiel stehen. So für Erna, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus Ostpreußen hierher kam und viele alte Lasten trägt. Ihr jüngster Sohn Matthias, eigentlich KFZ-Schlosser, möchte die bäuerliche Tradition der Eltern nach der Wende fortsetzen, besitzt aber zu wenig Land. Hans, der Maler wurde vor Jahren von seiner Frau verlassen und sehnt sich nach Liebe und neuer Produktivität. Ralf, Journalist der Lokalredaktion einer Zeitung in der nahegelegenen Stadt war ehemals Informeller Mitarbeiter der Stasi und ist immer noch fest überzeugt von der Bedeutsamkeit dieser Funktion. Sie alle machen sich ihr eigenes Bild von der jungen Frau – gespeist aus Vorurteilen, Erfahrungen und Hoffnungen und den seltsamen Begegnungen, die sie mit Anna haben. Bis schließlich eines Tages Hubschrauber mit Bundespolizisten auf dem Windberg landen...

Edition M, Weimar & Rostock 2011
566 S.
ISBN 978-3-933713-34-6
EUR 23,80